Zum Inhalt
Start in die Lehre

Ver­an­stal­tungs­pro­gramm 2022

Mein Start in die Lehre

Dienstag, 20. September 2022

Ab 9:30 Uhr Check-in
Erich-Brost-Institut, Foyer
– Alle weiteren Räume finden Sie im Veranstaltungs- und Raumplan in Ihrer Tagungsmappe –
10:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Wiebke Möhring (Prorektorin Studium der TU Dortmund)
Dr. Katrin Stolz (Leiterin Bereich Hochschuldidaktik, TU Dortmund)
10:30 Uhr Speed Dating
Dr. Stephanie Steden (Bereich Hochschuldidaktik, TU Dortmund)
11:00 Uhr Gute Lehre an der TU Dortmund
Lehrprojekte aus der hochschuldidaktischen Weiterbildung
Moderation: Sigrun Rottmann (Fakultät Journalistik, TU Dortmund)
12:00 Uhr Mittagspause (Gemeinsamer Imbiss)
13:00 Uhr Lernergebnisse als Wegweiser in der Lehre
Kick-off-Workshop mit interaktivem Vortrag und anschließender Peergruppenarbeit
Moderation: Prof. Dr. Dr. Oliver Reis (Universität Paderborn) & Team Hochschuldidaktik
15:00 Uhr Kaffeepause
17:00 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages
Vom Lernergebnis zur Lehr- / Lernhandlung

Mittwoch, 21. September 2022

9:00 Uhr Parallele Workshops

01: Aktivierende Methoden in den MINT-Fächern
Dr. Valérie Varney (TH Köln)

02: Die gehen immer! Aktivierungsmethoden für (fast) jede Lehrsituation
Dagmar Schulte (Werknetz, Siegen)

03: Aktivierende Lehre – Methoden für digitale Lehrveranstaltungen und Präsenz-Lehre
Dr. Frauke Stenzel (Hochschuldidaktik, Ostfalia Hochschule)

04: Aktivierende Seminarmethoden (nicht nur) für die Kultur- und Geisteswissenschaften
Eva-Maria Schumacher (constructif, Hagen)
12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Fortsetzung der Workshops 01 – 04
14:30 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Peergruppenarbeit und Gallery Walk
Moderation: Team Hochschuldidaktik
17:00 Uhr Ende des 2. Veranstaltungstages
Hochschullehre aufgefächert

Donnerstag, 22. September 2022

9:00 Uhr Parallele Workshops

05: Interaktivität durch digitale Tools steigern
Tobias R. Ortelt
(Koordinator Digitale Lehre, TU Dortmund)


06: Barrierefreie Hochschullehre
Dr. Carsten Bender & Dr. Birgit Drolshagen (DoBuS, TU Dortmund)

07: Rund um Moodle – Eine technisch-didaktische Einführung
Andrea Martin (itmc, E-Learning Service Team, TU Dortmund) & Dr. Markus Jahn (Bereich Hochschuldidaktik, TU Dortmund)

08: Professionell präsentieren in der Lehre
Daniel Al-Kabbani (Creaversity Paderborn)
12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Fortsetzung der Workshops 05 – 08
14:30 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Lehre überblicken – Lehre gestalten!
Markt der Möglichkeiten mit Ressourcen und Tipps rund um die Lehre an der TU Dortmund
Moderation: Sigrun Rottmann (Fakultät Journalistik, TU Dortmund)
16:00 Uhr Zertifikatsübergabe & Sektempfang
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan