Zum Inhalt

Mit Teaching Analysis Poll (TAP) die Lehre entwickeln

Nach Vereinbarung Veranstaltungsort: Nach Vereinbarung
Veran­stal­tungs­art:
  • Feedback und Evaluation

Diese Veranstaltung ist ein Angebot zur qualitativen Zwischenauswertung Ihrer Lehrveranstaltung mithilfe der Methode Teaching Analysis Poll (TAP).

Sie möchten wissen, ob Ihre Lehrplanung funktioniert und bei den Studierenden ankommt? Sie möchten gerne eine Rückmeldung auf die Gestaltung Ihrer Lehrveranstaltung und zu den Lernprozessen der Studierenden erhalten, wollen aber nicht bis zum Ende des Semesters auf diese Rückmeldung warten?

Dann ist Teaching Analysis Poll (TAP) genau das Richtige für Sie!

TAP ist ein Verfahren zur qualitativen Zwischenauswertung Ihrer Lehrveranstaltung. Mitte des Semesters besuche ich Ihre Lehrveranstaltung und diskutiere in Ihrer Abwesenheit mit den Studierenden ihre Lernerfahrungen. Dafür benötigen wir circa 30 Minuten Ihrer Lehrveranstaltungszeit. In dieser Zeit diskutieren die Studierenden folgende drei Fragen in Kleingruppen:

  • Wodurch lernen Sie in dieser Veranstaltung am meisten?
  • Was erschwert Ihr Lernen in dieser Veranstaltung?
  • Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie für die hinderlichen Punkte (und darüber hinaus)?

Anschließend werden die Ergebnisse der Kleingruppen im Plenum vorgestellt. Die genannten Punkte werden protokolliert und durch Votum der Studierenden eine Mehrheitsmeinung gebildet.

Die Ergebnisse dieser Sitzung werden in einem Ergebnisbericht für Sie aufbereitet und Ihnen zugesendet. In einem Rückmeldegespräch besprechen wir gemeinsam die Ergebnisse und sich hieran anschließende Fragen Ihrerseits.

In der darauffolgenden Lehrveranstaltungssitzung diskutieren Sie die Ergebnisse mit den Studierenden.

Leitung: Dr. Katrin Stolz

Termine: Nach Vereinbarung

Zielgruppe: Lehrende aller Fakultäten
Voraussetzungen: Nur für Angehörige der TU Dortmund
Arbeitseinheiten: 4 AE
Themenbereich: Feedback und Evaluation
Modul: I & II

Gebühren

Angehörige der TU Dortmund: 0,00 EUR

An­mel­dung

Leider ist keine Anmeldung mehr möglich, Anmeldeschluss war der 31. Oktober 2022.

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan