Zum Inhalt

ORCA.nrw

Das  Online-Landesportal ORCA.nrw (Open Resources Campus NRW) ist ein ge­mein­sa­mes Vorhaben von 42 Hochschulen in NRW in Kooperation mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, or­ga­ni­siert unter dem Dach der Digitalen Hoch­schu­le NRW (DH.NRW). Die Geschäftsstelle des Landesportals ist an der Ruhr-Universität Bochum.

Das Landesportal

Das Online-Landesportal ORCA.nrw dient als zentraler Ort des Austauschs über Stu­di­um und Lehre in NRW stellt und In­for­ma­ti­onen und Services für Lehrende und Stu­die­ren­de aller NRW-Hoch­schu­len kostenfrei bereit.

Für Lehrende:

  • Qualitativ hochwertige Lehr-/Lernmaterialien mit freier Lizenz (OER), die für die eigene Lehre genutzt bzw. angepasst wer­den kön­nen. Eigene Ma­te­ri­alien kön­nen hier ver­öf­fent­licht wer­den.
  • Gebündelte In­for­ma­ti­onen über Termine, Förderausschreibungen etc. im Bereich Digitale Lehre
  • Serviceangebote wie eine Rechtsinformationsstelle E-Learn­ing (siehe hierzu auf der Homepage der DH.NRW) sowie Angebote zur persönlichen Weiterqualifizierung im Bereich hochschul- und mediendidaktischer Themen

Für Stu­die­ren­de:

  • Lernmaterialien in Form von vollständigen (teilweise kreditierbaren) Online-Kursen oder einzelnen Ma­te­ri­alien wie z.B. Lernvideos
  • Flankierende Serviceangebote wie z.B. ein Mathe-Support und ein Sprachtelefon
  • In­for­ma­ti­onen über alle Studienberatungen an den Hoch­schu­len in NRW oder die lokalen Schreibzentren

Weitere Informationen zum Landesportal erhalten Sie im ORCA.nrw-Flyer sowie in der Handreichung OER@ORCA.nrw (inklusive Hinweisen und Tipps für die Erstellung und Veröffentlichung eigener Lehr-/Lernmaterialien auf ORCA.nrw).

Das Netz­werk Landesportal DH.NRW

Ein wesentlicher Bestandteil von ORCA.nrw ist das begleitende "Netzwerk Landesportal DH.NRW", das dazu beiträgt, die Aktivitäten des Landesportals in die Hochschulen hineinzutragen. Im Netzwerk tauschen sich die ORCA-Koordinator*innen der beteiligten Hochschulen untereinander aus und werden von der Geschäftsstelle des Landesportals über aktuelle Entwicklungen informiert, die sie in ihre jeweilige Hochschule kommunizieren.

Kontakt zum ORCA-Koordinator der TU Dortmund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan